Anonyme  sichere Online-Beratung

Angebot

Anonyme  sichere Online-Beratung

Es gibt viele Gründe, weshalb ein bestimmtes Konsumverhalten zu viel wird. Und ebenso gibt es unterschiedliche Vorstellungen darüber, ab wann und für wen dieses Verhalten ein Problem ist.

Unser breites Angebot bezieht sich auf die Themen Alkohol, digitale Medien, Glücksspiel, Gamen, Sex/Pornografie, Medikamente, Tabak und Kaufen und weiteren Verhaltenssüchte im legalen Bereich.

Wenn Sie das 18. Altersjahr erreicht haben und in einer unserer Verbandsgemeinden wohnen, unterstützen wir Sie in Ihrer individuellen Lösungsfindung.

Beratung, Begleitung, Therapie

Mit uns können Sie Ihre Anliegen und Fragen zu legalem Konsum- und Suchtverhalten kostenlos klären. Dabei bieten wir keine fertigen Rezepte an und sind nicht auf Abstinenz festgelegt. Vielmehr gehen wir auf Ihre eigenen Zielvorstellungen ein und nutzen Ihre Fähigkeiten und Ihre Lebenserfahrung. Sie entscheiden, wofür, wie oft, in welchen zeitlichen Abständen und wie lange Sie unsere Fachstelle aufsuchen möchten. Wenn sinnvoll und im gegenseitigen Einverständnis, vernetzen wir uns mit weiteren Fachpersonen und Institutionen. Dabei arbeiten wir vertraulich unter Wahrung Ihrer persönlichen Freiheit.

Sichere anonyme Online-Beratung

Unsere anonyme, kostenlose und datenschutzsichere Online-Beratung über die Plattform SafeZone, ist ein Angebot für Einwohnerinnen und Einwohner ab 18 Jahren unseres Einzugsgebietes.

Dieses Angebot bezieht sich auf die Themen Alkohol, digitale Medien, Glücksspiel, Gamen, Sex/Pornografie, Medikamente, Tabak und Kaufen. Bei Mischkonsum mit Substanzen wie z.B. Cannabis, Kokain (illegaler Konsum) können Sie trotzdem mit uns Kontakt aufnehmen. Wir überlegen mit Ihnen eine für Sie geeignete Lösung. sichere anonyme Online-Beratung.

Coaching und Fachberatung

Oft sind Sie es, die als Erstes eine Suchtproblematik erkennen. Es gibt viele Gründe, weshalb ein bestimmtes Konsumverhalten zu viel wird. Und ebenso gibt es unterschiedliche Vorstellungen darüber, ab wann und für wen dieses Verhalten ein Problem ist. Sind Sie als Führungsperson einer Firma, als Fachperson einer Institution, im Gesundheitswesen oder einer Organisation mit betroffenen Personen in Kontakt? Suchen Sie den Erfahrungsaustausch? Haben Sie Anliegen und Fragen zu legalem Konsum- und Suchtverhalten bei den Themen Alkohol, digitale Medien, Glücksspiel, Gamen, Hypersexualität/Pornografie, Medikamente, Tabak, Kaufen? Wenn sich Ihr Betrieb oder Ihre Organisation in unserem Einzugsgebiet befindet, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erkundigen Sie sich über unsere Dienstleistungen.


Moderierte Gruppen

In von uns angeleiteten Gruppen stellen Sie Ihre Lebenserfahrung anderen Betroffenen zur Verfügung. Sie nutzen das Expertenwissen der Teilnehmenden auch für sich selbst und teilen die Erfahrungen, die Sie auf Ihren unterschiedlichen Lösungswegen machen. Dieser Austausch ermutigt Sie, Ihre persönlichen Lösungsschritte umzusetzen.


Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention – Ein 8-Wochen-Trainingsprogramm

Im Zentrum des Kurses stehen das Achtsamkeitstraining, die Ermittlung von persönlichen Risikosituationen, in denen die Teilnehmenden besonders rückfallgefährdet sind sowie deren praktische Bewältigung. 

Informationsveranstaltung (obligatorisch):
Donnerstag, 22. Februar 2024, 16.00 - 17.00 Uhr
(bitte telefonisch oder per Kontaktmail Webseite anmelden)

Nächster Kursstart: Donnerstag, 14.03.2024 / jeweils 14.00 - 16.30 Uhr

Flyer


Gesprächsgruppe Alkohol

Die Gruppe Alkohol wird weiterhin durchgeführt. Bis auf Weiteres sind alle Plätze vergeben.

Weiterbildung

Möchten Sie in Ihrem Betrieb die Mitarbeitenden für das Thema Sucht sensibilisieren oder an Ihrer Schule oder Ihrem Ausbildungsinstitut Wissen zum Thema Sucht vermitteln? Wünschen Sie zu einem bestimmten Anlass ein Referat? Befindet sich Ihr Standort in einer unserer Verbandsgemeinden? Dann melden Sie sich bei uns. Wir besprechen Ihr Anliegen mit Ihnen und unterbreiten Ihnen ein passgenaues Angebot.

Interviews

Schreiben Sie eine Vertiefungs-, Abschluss-, Matura-, Diplom-, Bachelor- oder Master-Arbeit zu einem Thema im Bereich legale Suchtmittel oder Verhaltenssucht? Möchten Sie ergänzend zum Studium von Fachliteratur noch mündliche Auskunft von einer Fachperson über die ambulante Beratungsarbeit erhalten?

Wenn sich Ihr Arbeits-, Wohn- oder Schulort in einer unserer Verbandsgemeinden befindet, melden Sie sich bei uns. Wir bieten Ihnen gerne einen kostenlosen Interviewtermin an.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.