Kaufen

Kaufen ist in unserer Gesellschaft erwünscht. Durch die Werbung werden wir täglich zum Konsum aufgefordert und teilweise auch dazu verführt. Bedürfnisse und Sehnsüchte werden in uns geweckt. Nicht allen Menschen gelingt ein unbeschwerter und ihren Verhältnissen angepasster Umgang mit all den Angeboten. Es können sich aus dem Kaufverhalten finanzielle und soziale Schwierigkeiten ergeben.

Betroffene

Kommen Sie oft mit mehr Dingen nach Hause, als Sie benötigen oder geplant haben? Türmen sich die Einkäufe in Ihrer Wohnung? Ist es schwierig geworden, Ende Monat alle Rechnungen zu bezahlen? Dies könnten Hinweise für eine Kaufsucht sein. Auf der Suche nach Alternativen zu übertriebenem Kaufverhalten unterstützen wir Sie gerne.

Haben Sie das 18. Altersjahr erreicht und wohnen in einer unserer Verbandsgemeinden? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse! Melden Sie sich telefonisch, per E-Mail oder mit dem Kontaktformular bei uns für eine kostenlose Beratung an.

Angehörige

Ist Ihnen aufgefallen, dass jemand aus Ihrem Umfeld oft ohne ersichtlichen Grund knapp bei Kasse ist? Wird die gekaufte Ware verheimlicht, versteckt, gehortet, verschenkt oder in der Originalverpackung vergessen? Türmen sich die Neuanschaffungen in der Wohnung? Ist Einkaufen für diese Person zur Hauptaktivität geworden? Dies könnten Hinweise für eine Kaufsucht sein.

Haben Sie das 18. Altersjahr erreicht und wohnen in einer unserer Verbandsgemeinden? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse! Melden Sie sich telefonisch, per E-Mail oder mit dem Kontaktformular bei uns für eine kostenlose Beratung an.

Arbeitgebende

Bittet Sie jemand in Ihrem Betrieb öfters um einen Vorschuss? Fällt Ihnen auf, dass diese Person oft mit neuen elektronischen Geräten oder teurer Markenkleidung erscheint, bei der Arbeit jedoch vermehrt unkonzentriert oder gereizt ist? Dies könnten Hinweise für eine Kaufsucht sein. Gerne bieten wir Ihnen ein Coaching an, das sich an solchen Fragen und Ihren weiteren Anliegen orientiert.

Wenn Sie die betroffene Person für kostenlose Beratung/Begleitung/Therapie direkt mit uns vernetzen möchten, beachten Sie bitte die örtliche Ausrichtung unserer Stelle. Melden Sie sich telefonisch, per E-Mail oder mit dem Kontaktformular bei uns für eine kostenlose Beratung an.

Fachpersonen

Haben Sie im Zusammenhang mit Ihrer beruflichen Tätigkeit den Verdacht, dass eine Person eine Kaufsucht entwickelt hat? Erzählt diese Person über finanzielle oder soziale Schwierigkei­ten? Wenn Sie die betroffene Person für kostenlose Beratung/Begleitung/Therapie mit uns vernetzen möchten, beachten Sie bitte die örtliche Ausrichtung unserer Fachstelle.

Melden Sie sich bei uns via Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular für eine kostenlose Beratung an.